f`ksiifandwyelech`r Book Archive > Fantasy > Nijura - Das Erbe der Elfenkrone

Nijura - Das Erbe der Elfenkrone

By Jenny-Mai Nuyen

Über den Marschen von Korr liegt dichter Nebel. So kommt es, dass die Moorelfen den verhüllten Besucher ihres Dorfes erst spät erkennen. Der rätselhafte Mann gibt sich als Gesandter der Freien Elfen der Dunklen Wälder aus, und so schöpft niemand Verdacht, als der Fremde -- wenn auch in gebrochenem Elfisch -- eine Unterredung mit dem König der Moorelfen verlangt. Warum auch? Der König der Moorelfen ist im Besitz der Krone Elrysjar, die ihn unverwundbar macht. additionally lassen seine Untertanen den Unbekannten in die Hütte treten. Als er heraustritt, lässt er die Kapuze fallen. Es ist ein Mensch, und er trägt Elrysjar auf seinem Haupt: ein ungeheuerlicher Frevel! Die Moorelfen aber sind verdammt, dem neuen Herrscher bedingungslos zu folgen. Schon scharrt der Mensch in seiner Vermessenheit ein Heer Grauer Krieger um sich, um die Macht über die gesamte Welt zu erlangen. Nur eine Waffe kann ihm Einhalt gebieten: ein merkwürdiges Messer, dass im Wald auf die Halbelfe Nill gewartet hat. Als "Nijura" ist Nill bestimmt, dem grausamen Menschen entgegenzutreten. Gemeinsam mit dem Menschenjungen Scapa und dem Elfenprinzen Kaveh nimmt sie die Herausforderung an ....

Das Romandebüt Nijura. Das Erbe der Elfenkrone der deutsch-vietnamesischen Autorin Jenny-Mai Nuyen ist ein Phänomen. Denn seine Autorin ist gerade einmal 18 Jahre alt. Zwei Jahre hat Nuyen, die inzwischen an der big apple collage movie studiert, an ihrem Epos geschrieben, und die brillante Reife des Buchs ist wohl nur darauf zurück zu führen, dass das Fantasy-Genre eines ist, das mit allerlei tradierten Mustern, Versatzstücken von Mythen und einem festgelegten Repertoire an Figuren die bestmögliche Wirkung zu erzielen vermag. Natürlich hat sich auch Nuyen durch die ganze Parallelwelt der Elfen, Irrlichter, Gnomen, Riesen und Drachen hindurch gelesen. Und trotzdem besteht die Kunst ja gerade darin, wieder etwas völlig neues aus dem Hexenkessel bekannter Zutaten zu zaubern. Mit Nijura. Das Erbe der Elfenkrone ist Nuyen dies auf jeden Fall gelungen. Andere Vertreter des Genres mögen älter sein. Aber Nuyen ist deutlich besser als ein Großteil von ihnen. Für Leser ab zwölf Jahren. --Isa Gerck

Show description

Preview of Nijura - Das Erbe der Elfenkrone PDF

Best Fantasy books

The Warrior's Princess

Jess, a tender instructor in London, is attacked via a person she fears is familiar with her good. Fleeing to her sister's condominium within the Welsh borders to get better, she is disturbed by means of the cries of a mysterious baby.

Two thousand years ahead of, an analogous valley is the positioning of an excellent conflict among Caractacus, king of the robust Catuvellauni tribe, and the invading Romans. The proud king is captured and brought as a prisoner to Rome together with his spouse and daughter, the princess Eigon.

Jess is inexorably interested in examine Eigon's tale, and because the Welsh cottage is not any longer a relaxed sanctuary she determines to go to Rome. There lie the connections that would exhibit Eigon's unbelievable lifestyles - and which threaten to reawaken Jess's personal tormentor.

Barbara Erskine's skill to weave jointly the prior and the current, laying off mild on a true yet little-known determine, makes this an enormous novel of Roman and Celtic background, ardour and intrigue.

Dragon Haven (Rain Wilds Chronicles, Vol. 2)

“A complete grasp of the epic delusion. ”—Tulsa WorldOne of the world’s so much acclaimed fantasists, big apple occasions bestselling writer Robin Hobb returns to the realm of her renowned “Tawny guy” trilogy with Dragon Haven—the moment ebook, following Dragon Keeper (“Imaginative, literate, and compassionate from first web page to final” —Booklist) in an epic experience concerning the resurgence of dragons in an international that either wishes and fears them.

Last Call: A Novel (Fault Lines)

In final name, the Locus delusion Award and global delusion Award winner through Tim Powers, ex-professional gambler Scott Crane hasn't back to Las Vegas, or held a hand of playing cards, in ten years. yet nightmares a few unusual poker video game he as soon as attended—a contest he believed he walked clear of a huge winner—are drawing him again to the mystical urban.

Gifts (Annals of the Western Shore)

Scattered between negative, desolate farms, the clans of the Uplands own presents. Wondrous presents: the ability--with a look, a gesture, a word--to summon animals, bring about hearth, movement the land. Fearsome presents: they could twist a limb, chain a brain, inflict a losing sickness. The Uplanders dwell in consistent worry that one family members may unharness its present opposed to one other.

Additional info for Nijura - Das Erbe der Elfenkrone

Show sample text content

Nein! « Nill blickte überrascht auf. »Nein. Das glaube ich nicht. Manchmal«, flüsterte er, »ist die Liebe unsterblich! « Nill schwieg eine Weile. Dann glitt ein scheues Lächeln über ihr Gesicht, ihr Haar fiel ihr in die Stirn und sie strich es sich hinter die Ohren. »Ja, manchmal können Augenblicke der Liebe vielleicht unendlich sein. « »Es gibt sie, die Liebe, die so ewig währt wie eine Legende. « Er hatte sich vorgebeugt, so als fürchte er, jemand anderer als Nill könne ihn hören. Dann ließ er sich auf den Rücken sinken. Auch Nill hüllte sich wieder in die Decke. Sie lagen sich gegenüber, nicht sehr nah, aber nah genug, dass Nill seinen Atem hörte, ganz leicht nur. »Ich kenne so eine Liebe«, wisperte er. »Sie ist eine Erinnerung. Drei Jahre sind vergangen, seit ich sie das letzte Mal gesehen habe. Arane. « Ihr identify battle wie ein Ausatmen; er schien ihm zu entgleiten, ganz leicht, ganz schwer. »Sie warfare alles, used to be ich je hatte. Das einzig Gute, Schöne, das ich je gefunden habe. Der einzige Mensch, der mich geliebt hat. Ich habe viel gekämpft in meinem Leben, ich habe getötet... Ich habe schreckliche Dinge getan, um mächtig zu werden, so schreckliche Dinge... Vielleicht tut es mir nicht mal Leid. Denn alles, used to be ich getan habe, habe ich auch für Arane getan. Ich hätte hundert Männer erschlagen mit meinen eigenen Händen, um sie ins Leben zurückzuholen! Ich wäre für sie gestorben... Ich werde für sie sterben. « Nill wagte sich nicht zu rühren. conflict diese schwankende, verzweifelte Stimme wirklich die des Herrn der Füchse? »Tu es nicht«, flüsterte Nill, bevor sie nachdachte. »Du solltest nicht hier sein, Scapa. Wirf doch dein Leben nicht weg für – für etwas, das dich schmerzt. « »Die Erinnerung an Arane schmerzt mich nicht. Sie ist alles, was once ich noch habe. Ich finde nur schlimm, wie die Erinnerung endet – und ich werde es ändern. Ich lasse es so ausgehen, wie es ausgehen sollte. Arane hat es verdient, gerächt zu werden. Und ich habe es verdient, nicht mehr allein zu sein. « »Vielleicht bist du gar nicht allein. Dein Freund Fesco ist dir soweit gefolgt – ihm scheinst du sehr wichtig zu sein. Und außerdem... « Nill atmete tief durch. Sie drehte sich auf den Rücken. Es warfare eine dunkle Nacht, nur hier und da, wie weiße Kieselsteine in einem schwarzen See, funkelte eine Hand voll Sterne über ihnen. »Weißt du, ich battle auch sehr lange allein. Vielleicht bin ich es noch. Aber früher, in den Dunklen Wäldern, da habe ich mit den Lichtern und Schatten zwischen den Ästen gelebt. Ich habe den Bäumen gelauscht, ich habe... mit ihnen geflüstert wie wir beide jetzt flüstern. Kaveh sagt, dass die Elfen an Geister glauben, nicht an Götter, und dass diese Geister überall um uns herum sind: im Wasser, im Wind, in Bäumen und Pflanzen, sogar in der Erde und in uns selbst. Ich glaube, solange es diese Geister gibt, können wir niemals ganz allein sein. Wir müssen ihnen nur zuhören. « Mit pochendem Herzen wartete Nill seine Antwort ab. Aber damit ließ er sich Zeit. Schließlich raschelte seine Decke, sie hörte, wie er sich ebenfalls umdrehte.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 3 votes